Gewaltprävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung

Impressum


    Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist:

    Engel-Sicherheitstraining André Engel
    Karl-Benner-Str. 57
    35396 Giessen

    Fon: +49 (641) - 301 26 808
    Mobil: 0151 - 57 00 16 85

    E-Mail: infoest-online.de


    Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen, Abschriften und Gesetzestexte. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die bereitgestellten Texte fehlerhaft und / oder veraltet sein können. Alle bereitgestellten Texte und Bilder (c) Engel Sicherheitstraining. Übernahme, auch auszugsweise, nur nach schriftlicher Genehmigung.

    Haftungsausschluss, Urheberrechte:

    1. Inhalt des Onlineangebotes
    Die AutorIn übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die AutorIn, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der AutorIn kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die AutorIn behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    2. Verweise und Links
    Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches der AutorIn liegen, haftet diese nur dann, wenn sie von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter/die Anbieterin dieser Seiten, nicht diejenige, die über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in von der AutorIn eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Chatrooms und Mailinglisten. Die AutorIn ist nicht verantwortlich für Einträge dritter Personen dort. Rassistische, sexistische und menschenverachtende Einträge werden nach Kenntnisnahme durch die AutorIn unverzüglich gelöscht.

    3. Urheberrecht
    Die AutorIn ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright von der AutorIn nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird die AutorIn das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus ihrer Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.
    Das Copyright für veröffentlichte, von der AutorIn selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der AutorIn der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung der AutorIn nicht gestattet.

    4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internet-Angebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

    Liebe Claudia, lieber André, ich bin die Mutter von Conan, der das Kinder-Sicherheitstraining in München besucht hat. Der Kurs und vor allem, wie er geführt wurde, hat mich wirklich begeistert- und er hat möglicher Weise das Leben meines Sohnes gerettet. Zwei Wochen nach Ende des Kurses hat Conan bei uns im Garragenhof Fußball gespielt-der einzige Ort, wo er alleine spielen darf, weil wir ihn für Sicher hielten. Ein unbekannter Mann ist durch eine Lücke in der Hecke geschlichen, hat ihn von hinten am Kragen gepackt und etwa 150 Meter die Strße entlang gezogen. Er hat sich letztendelich durch kräftiges Treten gegen das Schienbein des Mannes befreien können und ist völlig aufgelöst nach Hause gerannt. Die Polizei haben wir natürlich sofort alarmiert und natürlich auch die Schule. Leider ist der Täter nicht zu ermitteln, denn die Beschreibung ist zu lückenhaft und verschwommen, verständlichner Weise.

    Das er sich hat bedreien können, haben wir zweifelsohne euch zu verdanken. Es gibt kein Kind im Alter von sechs Jahren, das in der Lage ist, ohne Training und in einer solchen bedrohlichen Situation so effektiv zu reagieren. Dieser Mann hatte sicherlich nichts Gutes mit unserem Sohn vor, und ist auch unverrichteter Dinge nach Hause gegangen. Aus diesem Grund haben wir auch die Öffentlichkeit informiert, leider zu Lasten unseres Sohnes. Viele haben es sich nicht entgehen lassen können, sich gründlich beim "Opfer" informieren zu lassen, nachdem sie seinen Namen endlich herausgefunden hatten.

    Liebe Claudia, lieber André, wir danken euch von ganzem Herzen. Wir lassen uns nicht verrückt machen von Gedanken wie "was wäre wenn?". Wir sind ganz einfach sehr dankbar, dass Conan bei euch war und alles glimpflich ausgegangen ist.

    Die Mutter möchte anonym bleiben

    © Engel Sicherheitstraining